So vermeiden Sie einen negativen Eindruck bei der Arbeit

Von dem Moment an, in dem Sie bei der Arbeit ankommen, bis zu dem Zeitpunkt, an dem Sie aussteigen, hinterlassen Ihre Handlungen, Worte und Ihr Erscheinungsbild Ihren Mitarbeitern und Managern einen Eindruck davon, wer Sie als Mitarbeiter sind. Wenn Sie den Arbeitsplatzrichtlinien gleichgültig gegenüberstehen und bei Ihren täglichen Aufgaben wenig bis gar keine Anstrengungen unternehmen, hinterlassen Mitarbeiter und Manager einen negativen Eindruck. Dieser Eindruck kann sich auf Ihre Beziehungen am Arbeitsplatz und Ihre Aufstiegsmöglichkeiten auswirken.

1

Kommen Sie umgehend und gemäß der Kleiderordnung an. Ihr erster Eindruck hat viel damit zu tun, wie Ihre Mitarbeiter und Vorgesetzten Sie wahrnehmen. Stellen Sie sicher, dass Sie pünktlich ankommen und eine akzeptable Kleidung tragen.

2

Begrüßen Sie Mitarbeiter und Manager mit einem Lächeln und wirken Sie freundlich und optimistisch. Menschen, die ohne Ausdruck und wenig Emotionen Hallos austauschen, erscheinen negativ und banal.

3

Bestätigen Sie Ihre Mitarbeiter, indem Sie regelmäßig mit ihnen sprechen. Beginnen Sie Gespräche mit Kollegen im Pausenraum und zu Zeiten, die Ihre Arbeit nicht stören. Halten Sie das Gespräch positiv und angenehm. Führen Sie Ihre persönlichen Probleme nicht in Gespräche ein.

4

Behandle alle mit Freundlichkeit. Viele Arbeitsplätze bestehen aus Menschen mit allen möglichen Hintergründen. Selbst wenn Sie mit den Überzeugungen oder Werten einer Person nicht einverstanden sind, behandeln Sie sie so, wie Sie alle anderen behandeln. Diskriminieren Sie niemanden am Arbeitsplatz.

5

Unterstützen Sie Kollegen, wenn sie mit Aufgaben überlastet sind. Indem Sie Mitarbeitern helfen, wenn sie es am dringendsten brauchen, vermitteln Sie, dass Ihnen die Menschen, mit denen Sie zusammenarbeiten, am Herzen liegen, und fördern sowohl Ihre persönliche als auch Ihre berufliche Beziehung zu Ihren Mitarbeitern.

6

Leistung auf hohem Niveau. Wenn Sie Ihre Arbeit ernst nehmen und maximale Anstrengungen unternehmen, werden die Menschen in Ihrer Umgebung darauf aufmerksam. Sie werden Ihre Kollegen beeindrucken, aber was noch wichtiger ist, Sie werden das Management beeindrucken, was zu Gehaltserhöhungen und Beförderungen führen kann.

k├╝rzliche Posts