Überlegungen zu einem strategischen Plan

Geschäftsinhaber erstellen strategische Pläne, um zukünftige Ziele zu identifizieren und die erforderlichen Schritte zu bestimmen, um diese Bestrebungen zu erreichen. Ein strategischer Plan umfasst in der Regel eine Reihe von Überlegungen, darunter einen Blick darauf, wo das Unternehmen war, wie es jetzt läuft und wo es in bestimmten zukünftigen Zeiträumen wie einem, fünf und zehn Jahren stehen sollte. Viele Unternehmen führen jährlich eine strategische Planung durch, um Prioritäten und Ziele für das kommende Jahr festzulegen.

Realistische Erwartungen

Damit strategische Pläne effektiv sind, müssen sie auf realistischen Zahlen und Bewertungen basieren. Während das Unternehmen beispielsweise bereit ist, in neue Dienstleistungsbereiche vorzudringen oder in neue Gebiete zu expandieren, müssen Planer externe Kräfte berücksichtigen, die diese Pläne zunichte machen könnten, wie politische und wirtschaftliche Marktkräfte, der Wettbewerb und Verbrauchertrends. Während die Sicht vom Sitz des Planungsausschusses sicherlich aus dem Inneren des Unternehmens kommen muss, müssen Planer auch die Sicht von außerhalb der Unternehmensränge berücksichtigen.

Die Werte des Plans

Strategische Pläne für Unternehmenswachstum oder anhaltenden Erfolg hängen oft nur von wirtschaftlichen Faktoren ab. Für strategische Pläne wichtige Überlegungen sollten jedoch auch ethische Aspekte beinhalten, damit die Unternehmenswerte in zukünftige Pläne einbezogen werden. Planer müssen sich immer daran erinnern, wofür das Unternehmen steht und wem es dient, was häufig im Unternehmensleitbild formuliert ist. Planer müssen die rechtlichen und ökologischen Auswirkungen aller zukünftigen Pläne berücksichtigen, was im besten Interesse der Mitarbeiter und ihrer Familien ist und wie das Unternehmen seine Integrität und Standards bei der Umsetzung neuer strategischer Pläne messen möchte.

So bewegen Sie sich in Aktion

Der Planungsprozess ist oft sehr detailliert und bringt Manager aus allen Abteilungen mit umfangreichen Budgetprojektionen und Diagrammen, die die bisherige Produktivität zeigen. Personal, Top-Führungskräfte, Vertriebsleiter und Marketingmitarbeiter beteiligen sich an der Planung, um alle Unternehmensbasen abzudecken. Obwohl der Druck groß ist, einen Bericht zu erstellen, der in den strategischen Plan aufgenommen werden soll, wird der Prozess zu oft als Ereignis betrachtet. Es wird niemand beauftragt, die Umsetzung des Plans sicherzustellen, und Folgemaßnahmen werden zu oft vernachlässigt. Erfolgreiche strategische Pläne umfassen Umsetzungs- und Rechenschaftslegungsverfahren.

Durchführbarkeit der Pläne

Strategische Pläne sind wichtig, aber wenn ihre Umsetzung nicht durchführbar ist, ist die gesamte Übung zwecklos. Für strategische Planer ist es wichtig, Break-Even-Analysen ihrer Pläne durchzuführen, um die finanziellen Aspekte jedes in Betracht gezogenen Schrittes zu verstehen. Grundsätzlich sollte die Finanzanalyse widerspiegeln, wie viel Neugeschäft Sie einbringen müssen, um die Kosten für Kapitalverbesserungen, die Erhöhung der Belegschaft oder andere Ergänzungen, die Sie vornehmen möchten, zu decken. Eine Finanzanalyse umfasst Fixkosten wie Büromiete und Gehaltsabrechnung und deckt die Bandbreite möglicher Veränderungen der variablen Kosten wie Materialkosten oder Erhöhungen des Versicherungsschutzes ab. Erstellen Sie Bilanzen, die Break-Even-Szenarien direkt neben Prognosen für Zuwächse und Wachstum vorhersagen.

k├╝rzliche Posts