So verbessern Sie FPS für Ubuntu

Ubuntu ist nicht als Gaming-Betriebssystem bekannt, dennoch verwenden viele Spieler die Distribution, um Open Source- oder Linux-kompatible Spiele wie "Urban Terror", "Quake" und "Savage" zu spielen. Die anfänglichen Frames pro Sekunde (FPS), die ein Spiel auf Ubuntu ausführt, sind möglicherweise weniger als wünschenswert oder sogar zu niedrig zum Spielen. Abhängig davon, was das Problem verursacht, können Sie möglicherweise Ubuntu optimieren, um die FPS und die allgemeine Spielbarkeit des Spiels zu verbessern.

1

Maximieren Sie Ihre Hardware. Installieren Sie eine größere RAM-Karte, um den verfügbaren Speicher auf Ihrem Computer zu erhöhen. Suchen Sie nach einer kleinen Klappe an der Unterseite des Computers. Entfernen Sie die Schraube, mit der die Klappe befestigt ist. Schieben Sie einen neuen RAM-Stick in den verfügbaren Steckplatz oder ziehen Sie die alte Karte heraus und ersetzen Sie sie durch einen neuen Memory Stick mit höherer Kapazität.

2

Aktualisieren Sie nach Möglichkeit auf eine leistungsstärkere Grafikkarte. Ein Computer mit integrierter Grafik auf dem Motherboard kann möglicherweise nicht aktualisiert werden, aber einer mit einer eigenständigen Grafikkarte, z. B. einer Nvidia- oder ATI-Karte, kann aktualisiert werden. Kaufen Sie eine leistungsstärkere Version der Karte, als Sie derzeit verwenden. Zerlegen Sie Ihren Laptop gemäß den Anweisungen in der Bedienungsanleitung. Tauschen Sie die alte Karte gegen die neue aus und setzen Sie den Laptop wieder zusammen.

3

Klicken Sie auf "System" und dann auf "Administrator". Klicken Sie auf "Zusätzliche Treiber". Warten Sie, bis Ubuntu Ihr System scannt und eine Liste proprietärer Treiber bereitstellt. Obwohl Ihre Ubuntu-Installation bereits einen Grafiktreiber verwendet, ist dieser möglicherweise nicht der beste verfügbare. Sehen Sie sich die Liste der Treiber an. Es können mehrere verschiedene Treiber für Ihre Grafikkarte angezeigt werden. Scrollen Sie durch die Liste und wählen Sie den Treiber aus, der die besten Funktionen bietet, wie im Feld "Beschreibung" angezeigt. Klicken Sie auf den Treiber, um ihn zu aktivieren, und klicken Sie dann auf "Schließen".

4

Reinigen Sie Ihre Maschine. Sprühen Sie Druckluft in die Lüftungsschlitze des Computers, um angesammelten Staub auszublasen. Dies sorgt für einen besseren Luftstrom und einen kühleren Laptop, wodurch Ihre CPU und Grafikkarte effizienter arbeiten können.

5

Deaktivieren Sie Ubuntus Augenweide, ein ausgefallener Begriff für unnötige Desktop-Dekorationen und -Effekte wie wackelige Fenster, Animationen und andere Compiz-Funktionen. Klicken Sie auf "System", dann auf "Einstellungen" und wählen Sie "Compiz". Deaktivieren Sie alle unnötigen Effekte. Schließe das Fenster.

k├╝rzliche Posts