So führen Sie ASP-Seiten auf einem Apache-Server aus

Apache ist ein Open Source-Webserver und eine kostenlose Alternative zu kommerziellen Server-Betriebssystemen. Apache kann Seiten in fast jeder Web-Skriptsprache wie PHP, Perl und Python bereitstellen. Es werden auch HTTP-Anforderungen für Webseiten bereitgestellt. Apache ist jedoch kein Microsoft-Produkt, was bedeutet, dass es keinen nativen ASP.NET-Code verarbeitet. Durch die Installation von Mono, dem Open Source .NET-Projekt, können Sie auch ein Plugin für Apache installieren, das ASP-Seiten verarbeitet.

1

Laden Sie das Mono-Paket für Ihr Betriebssystem von der Mono-Website herunter und installieren Sie es (Link in Ressourcen). Wenn Sie eine Linux-Distribution ausführen, die Tools zur Paketverwaltung verwendet, installieren Sie Mono über Ihr Paketsystem.

2

Suchen Sie die Apache-Konfigurationsdatei. Auf einem Windows-Computer befindet sich dies unter C: \ apache \ conf \ https.conf. Auf Mac OSX- und Ubuntu-Systemen befindet sich die Datei unter /etc/apache2/httpd.conf.

3

Öffnen Sie die Konfigurationsdatei mit einem Texteditor.

4

Fügen Sie der Endkonfigurationsdatei eine der folgenden Zeilen hinzu. Dieser Code lädt Mono und ermöglicht Apache den Zugriff auf .NET-Bibliotheken und die Bereitstellung von ASP-Seiten.

Mac OS oder Ubuntu: /etc/apache2/mod_mono.conf einschließen Windows: C:\apache\mod_mono.conf einschließen

k├╝rzliche Posts