So gruppieren Sie die Startmenü-Apps in Windows 7

Das Gruppieren der wichtigen Anwendungen Ihres Unternehmens im Startmenü kann das Auffinden und Zugreifen auf wichtige oder häufig verwendete Programme erheblich erleichtern. Wenn Sie beispielsweise regelmäßig Fotobearbeitungssoftware verwenden, die von verschiedenen Unternehmen entwickelt wurde, können Sie diese Anwendungen für den einfachen Zugriff an einer Stelle im Startmenü zusammenfassen. Nutzen Sie in Windows 7 das Windows Explorer-Programm, um neue Programmgruppen in Ihrem Startmenü zu erstellen. Gruppen sind Ordner, in die Sie vorhandene Anwendungsverknüpfungen ziehen können.

1

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Start", klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Alle Programme" und klicken Sie dann im angezeigten Popup-Menü auf "Öffnen" oder "Alle Benutzer öffnen". Durch Klicken auf "Öffnen" können Sie das Startmenü ausschließlich für Ihr persönliches Benutzerkonto ändern. Wenn Sie das Startmenü für alle Benutzer auf Ihrem Computer ändern möchten, klicken Sie stattdessen auf "Alle Benutzer öffnen".

2

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Neuer Ordner", geben Sie einen Namen für Ihren neuen Ordner ein und drücken Sie die Eingabetaste. Wenn Sie beispielsweise eine Gruppe für Fotoanwendungen erstellen möchten, benennen Sie Ihren Ordner Photo Apps. Wiederholen Sie diesen Schritt für jede neue Gruppe, die Sie erstellen möchten.

3

Ziehen Sie die Startmenüelemente per Drag & Drop in die Gruppen, in denen sie angezeigt werden sollen. Sie können Elemente wie jede andere Datei oder jeden anderen Ordner aus dem vorhandenen Startmenüverzeichnis ziehen und ablegen.

4

Schließen Sie den Windows Explorer, wenn Sie fertig sind.

5

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Start" und scrollen Sie durch das Menü "Alle Programme", um zu überprüfen, ob Ihre Gruppen wie gewünscht angezeigt werden.

k├╝rzliche Posts